Villa Rustica - Römische Landgüter in Deutschland

Rom in Deutschland

Übersicht zu Stätten aus dem antiken Rom in Deutschland

Home ... und zu weiteren Orten aus dem antiken Rom in Deutschland

Villa Rustica - Römische Landgüter in Deutschland

Kurzbeschreibung: Übersicht über die vielen römischen Bauernhöfe (Villa Rustica) in Deutschland

Ort: Hechingen

Die Favoriten können Sie sich auf der Homepage anzeigen lassen und auch für die Navigationsfunktion benutzen.

Bewertungsnote: 1

Allgemeines zum Thema Villa Rustica

Die Bezeichnung Villa Rustica ist modern. In der römischen Vergangenheit wurden die Wörter "rus", "praedium" und "fundus" benutzt. Ländliche Gebäude wurden als "villae" bezeichnet. Für große Landgüter gab es auch den Begriff "latifundium".

Historischer Hintergrund der römischen Landgüter

Ursprünglich waren in Italien Kleinbauernhöfe üblich. Diese waren größenmäßig den villae rusticae deutlich untergeordnet. Nach den militärischen Erfolgen der Römer im Mittelmeerraum ab dem 3. Jhdt. v. Chr. kam es zu einem Niedergang dieser Kleinbauernhöfe und damit verbunden zur Einrichtung deutlich größerer Einheiten. Für die villae rusticae in Deutschland sind damit diese größeren Einheiten maßgeblich.
Der Bautyp in den germanischen und gallischen Provinzen entsprach weit überwiegend (im Unterschied zu Italien) dem Typus der Porticusvilla mit Eckrisaliten (Porticus = eine nach vorne offene Säulenhalle, an den Ecken die hervorspringenden Eckrisaliten). Dahinter befand sich ein Hof mit Wirtschaftsgebäuden an der Seiten. Die Wohnräume des Eigentümers befanden sich in den Eckrisaliten.
Die überwiegende Zahl der hier dokumentierten villae rusticae verfügte über ein mit Ziegeln gedecktes Dach, zumindest kleine Glasfenster und immer über ein Bad (häufig kann man vor Ort nur noch das Bad auffinden). Das Bad sowie zumindest einige Räume waren beheizbar.
Der Zweck der Bauernhöfe bestand häufig in der Versorgung von in der Nähe stationierten Militäreinheiten.
Die vor Ort ersichtlichen Landgüter wurden überwiegend konserviert und gelegentlich auch rekonstruiert. 160

Liste der Villae Rusticae

rekonstruierte Landgüter

konservierte Anlagen (mindestens Bewertung 4)

Villae Rusticae, die nur noch schwer sichtbar sind (Bewertung 5 und 6)

rekonstruierte Landgüter

nach oben

konservierte Anlagen (mindestens Bewertung 4)

Villae Rusticae, die nur noch schwer sichtbar sind (Bewertung 5 und 6)


Alle Datenangaben hier für das Freilichtmuseum in Hechingen

Koordinaten:

Koordinaten Breite: 48.376369

, Koordinaten Länge: 8.933802

Öffnungszeiten:

siehe die jeweiligen Stätten

Typ:

Übersichtsartikel

Sichtbarkeit:

Original sichtbar


Möchtest Du eine Vorschau erleben? Dann mache hier einen virtuellen Rundgang in diesem Ort!


Übersichtsartikel