Archäologischer Park Kellmünz Caelius Mons mit Resten des römischen Kastells

Rom in Deutschland

Übersicht zu Stätten aus dem antiken Rom in Deutschland

Home ... und zu weiteren Orten aus dem antiken Rom in Deutschland

Archäologischer Park Kellmünz Caelius Mons mit Resten des römischen Kastells

Kurzbeschreibung: Der archäologische Park beinhaltet diverse Mauerreste

Ort: Kellmünz

Die Favoriten können Sie sich auf der Homepage anzeigen lassen und auch für die Navigationsfunktion benutzen.

Bewertungsnote: 3

Bewertung:

Insgesamt, wenn man in der Nähe ist, durchaus besichtigungswürdig.

Lateinischer Name:

Caelius Mons

Geschichte:

In Kellmünz am Hang oberhalb der Iller befand sich ein spätrömisches Kastell. Dieses bestand vermutlich bis zum Ende des 4. Jhd. Zumindest zeitweise war dort die cohors III Herculea Pannoniorum mit ca. 300 Mann stationiert. Dies war ein wichtiges Kastell des Donau-Iller-Rhein-Limes.17

Lage:

Der archäologische Park befindet sich am Westrand von Kellmünz, direkt oberhalb der Bahnstrecke und der Iller.

Aktuell zu sehen:

Zu sehen gibt es außer dem Museum diverse Mauerreste. Der Archäologische Park erstreckt sich außer dem Museum auch auf Teile des Ortes, wo die jeweiligen Fundstücke/Grenzen kenntlich gemacht wurden.

Besichtigung:

Die im Ort verteilten Überreste laden zu einem kleinen Rundgang ein.

Infos im Internet:

Museum

Adresse:

Rechbergring 6, 89293 Kellmünz an der Iller

Parken vor Ort/Erreichbarkeit mit öffentlichem Nahverkehr:

Vor Ort ist Parken möglich, unterhalb des Ortes an der Iller befindet sich ein Bahnhof.

Ausflugsziele vor Ort/in der Nähe:

Hier bzw. in der näheren Entfernung befinden sich noch folgende hier dokumentierte Ziele:

  • Römische Steindenkmäler außen an der Kirche St. Pankratius und Dorothea in Rißtissen, Entfernung 27,3 km
  • Villa Rustica Biberach an der Riß, Entfernung 28,6 km
  • Koordinaten:

    Koordinaten Breite: 48.119944

    , Koordinaten Länge: 10.126802

    Öffnungszeiten:

    Park kann ganzjährig bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden, die Mauerreste im Ort ohnehin; das Museum ist von April bis Oktober Samstag/Sonntag/Feiertag von 10:00-17:00 geöffnet - Eintritt frei

    Typ:

    Ausgrabungen

    Sichtbarkeit:

    Original sichtbar


    Möchtest Du eine Vorschau erleben? Dann mache hier einen virtuellen Rundgang in diesem Ort!

    Einstellungen Virtueller Rundgang

    Übersichtsartikel