Römische Tempel in Deutschland

Rom in Deutschland

Übersicht zu Stätten aus dem antiken Rom in Deutschland

Home ... und zu weiteren Orten aus dem antiken Rom in Deutschland

Römische Tempel in Deutschland

Kurzbeschreibung: Tempel, Schreine, Kultorte, Tempelbezirke aus dem alten Rom in Deutschland

Ort: Faimingen

Die Favoriten können Sie sich auf der Homepage anzeigen lassen und auch für die Navigationsfunktion benutzen.

Bewertungsnote: 1

Römische Tempel in Deutschland

Historischer Hintergrund

Vom heutigen Deutschland waren Teile von West- und Süddeutschland bereits vor Christi Geburt in das Römische Imperium eingebunden (siehe Antikes Rom in Deutschland). Diese teilten sich auf vier römische Provinzen (Organisation römischer Provinzen und der Städte) auf. Mit dem Limes in Deutschland wurde eine durchgehende Grenzsicherungsanlage gegenüber den östlich liegenden Gegenden aufgebaut. Genauso entwickelten sich zahlreiche Städte (Einteilung römischer Städte und Stadtrecht). In diesem Zusammenhang gibt es etliche Tempel, Schreine, Kultorte, Tempelbezirke aus dem alten Rom in Deutschland.

Religion

Auch im heutigen Deutschland (soweit zum römischen Imperium gehörend) fanden Religion und Kult des Antiken Roms weite Verbreitung. So entstand beispielsweise der Apollo-Grannus Tempel in Faimingen. Der Name (als typisches Beispiel) erklärt sich aus der Vermengung des römischen Gottes der Heilkunst Apollo mit dem keltischen Quell- und Badegott Grannus. So wurde häufig in den römischen Provinzen römische Religion mit den vorher bestehenden örtlichen Kulten verbunden. Doppelnamen von verehrten Gottheiten können sich auch aus einer 'Spezialisierung' der römischen Götter ergeben, beispielsweise aus einem örtlichen Ereignis oder einer bestimmten Eigenschaft. So wurde z.B. der höchste römische Gott Jupiter auch als Stator verehrt (in seiner kriegerischen Eigenschaft). Beim Mithras-Kult handelt es sich um eine orientalische Mysterienreligion, die im römischen Reich insbesondere im militärischen Bereich weite Verbreitung fand.

Tempel

Mithras-Kult

Koordinaten:

Koordinaten Breite: 48.561601

, Koordinaten Länge: 10.409174

Öffnungszeiten:

siehe die jeweiligen Stätten

Typ:

Übersichtsartikel

Sichtbarkeit:

Original sichtbar


Möchtest Du eine Vorschau erleben? Dann mache hier einen virtuellen Rundgang in diesem Ort!


Übersichtsartikel